MALEREI

Der Mensch steht im Vordergrund des Schaffens des Künstlers Stefan Schu.

Gesichter hatten schon immer eine starke Faszination auf Ihn.

Der Ausdruck eines Gesichts sagt oftmals mehr als tausend Worte.

Bezogen auf Schriftsteller mag dies fast blasphemisch klingen,

doch zeichnen sich viele geschriebene und ungeschriebene Geschichten in Gesichtern ab.

Oftmals glaubt man die Seele eines Menschen in seinem Gesicht zu sehen.

Stefan Schu interpretiert hier Schriftsteller und deren Werk in dem Medium Porträt.

Hierzu gehörte die intensive Auseinandersetzung mit der Historie sowie deren

schriftstellerisches Werk zur vorherigen Recherche, die dann zu diesem Ergebnis führten.

Ein klassisches Medium (die Malerei in Öl) zu wählen unterstützt die zeitliche Klammer,

in der die meisten hier dargestellten Schriftsteller gelebt haben.

Die Farbgebung entsprang aus der Recherche und dessen Interpretation.

 

Die gedankliche Evolution entstand durch die Folge von Ideen.

So entwickelte sich eine Gesamtkomposition der Einzelwerke zu einem Ganzen.

Der Gedanke, das Alles miteinander verbunden ist, findet hier eine ganz selbstständige Darstellung.

Und so ist jeder für sich betrachtet individuell, und fügt sich dennoch zu Gesamtbild zusammen.

 

PORTRÄT

© Copyright by Stefan Schu. All rights reserved.